Mentoring Training

18.-19.03. / 29.04. / 20.05. / 02.07.2022

Menschen begleiten und befähigen

Warum Mentoring?

Jesus brachte zwölf Menschen bei, eine Reich-Gottes-Kultur zu leben, die die Welt veränderte. Damit hat er selbst uns Mentoring vorgelebt, und deshalb spielt Mentoring in der Ausbildungsphilosophie der Werkstatt für Gemeindeaufbau eine zentrale Rolle. Denn es ist unser Auftrag, Menschen bei der Entfaltung ihres von Gott geschenkten Potenzials zu unterstützen.

Du hast ein Herz dafür, Dich in Menschen in Deiner Gemeinde bzw. in Deinem Umfeld zu investieren? Du möchtest sie begleiten und befähigen?
Mit dem MentoringTraining wollen wir Dir dafür wertvolle Impulse geben. So kannst Du Dich als Mentor/-in persönlich weiterentwickeln und Deinen „Werkzeugkasten“ ergänzen.

Inhalt

Unsere Trainer sind durch langjährige Praxiserfahrung zu bewährten Mentoring-Experten geworden. In vier Modulen nehmen
sie Dich mit auf eine Reise in die Vielfalt des Mentorings. Sie teilen ihre Weisheit mit Dir und lassen Dich an ihren Erfahrungen teilhaben.
Sie haben ein offenes Ohr für Deine Fragen und brennen dafür, Dich zuzurüsten.
Dazu stellen sie Dir eine Vielzahl neuer Ansätze, Methoden und Zugänge vor, die Deine eigene Mentoring-Praxis bereichern und
abrunden werden. Ob Du die Entwicklungsfelder in Deiner eigenen Persönlichkeit kennenlernen möchtest, neue Mentoring-Werkzeuge oder Formate wie Intervision oder Reflecting Team einüben oder gleich ein komplettes Mentoring-Konzept für Deine Gemeinde oder Organisation entwickeln möchtest – das MentoringTraining ist in jedem Fall die richtige Wahl!

Themenübersicht

Modul 1: Christoph Stumpp & Ulrike Bunz

  • Überblick und Einführung
  • Biblische Grundlagen für das Mentoring
  • Auf Basis des eigenen DISG-Profils ein Persönlichkeitsprofil als Mentor/-in entwickeln
  • Methoden und Werkzeuge für das Mentoring kennenlernen und einüben (auch für Gruppen und Teams)

Modul 2: Esther Makatowski

  • „Transformative Kommunikation“ – kreative Impulse für Gesprächsführung im Mentoring
    Entwicklung von Mentoring-Konzepten für Gemeinden und Organisationen

Modul 3: Christoph Stumpp

  • Mentoring und Seelsorge
  • generationenübergreifendes Mentoring
  • weitere Fragestellungen
  • Abschlussfragen / gemeinsame Auswertung

Modul 4: Bob Cole

  • Das Herz einer Mentorin / eines Mentors

Die Trainer

Christoph Stumpp

(Jahrgang 1967) ist gelernter Dipl.-Forstingenieur. Nach seinem Theologiestudium an der Werkstatt für Gemeindeaufbau war er zwölf Jahre lang Pastor bei reffpunkt Leben (Ditzingen), seit 2019 ist er Pastor bei Doxa Deo (Stuttgart). Er arbeitet seit 2018 zudem freiberuflich im Bereich Coaching und systemische Beratung. Sein Herz schlägt vor allem dafür, in die Ausbildung von jungen Menschen/Führungskräften zu investieren und sie auf ihrem Weg zu beraten und zu begleiten.

 

Ulrike Bunz

(Jahrgang 1978), lebt und liebt Beratung, (Peer-)Coaching und Mentoring. Ihre Motivation ist es, eine Generation von Gestaltern und Führungskräften in Charakter und Kompetenz auszurüsten und zu prägen. Sie ist als systemische Beraterin und Dozentin in Unternehmen und NPOs tätig und gestaltet den Bereich „Schlüsselkompetenzen“ an einer Hochschule mit. Als Teil des Vorstandsteams baute sie Raise Leaders e.V. auf, eine Mentoring-Initiative zur Förderung und Weiterentwicklung junger Verantwortungsträger.

 

Bob Cole

war 32 Jahre lang Pastor einer Kirche in Seattle,Washington. Seit 2010 lebt er mit seiner Frau Lorraine in Missoula, Montana.
Sein Herz ist es, Pastoren und Leiter zu lehren und zu ermutigen. Er hat in zwölf verschiedenen Ländern gedient und kommt mehrere Male im Jahr nach Deutschland.

 

 

Esther Makatowksi

ist als Coach und Mediatorin (M.A.) in Unternehmen,Konzernen und Organisationen tätig und begleitet Führungskräfte und Teams.

Als Gründerin von revive setzt sie sich intensiv mit Themen auseinander, die Verantwortungsträger/innen unterstützen, die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern und die Zukunft zu gestalten.

Anmeldung und Kosten

Anmeldung per Mail an info@Leiterschaft.de
Bei weiteren Fragen zum MentoringTraining: Christoph.Stumpp@Leiterschaft.de

Die Kosten für das MentoringTraining betragen 325,– €
Ehepartner, die gemeinsam teilnehmen sowie Studenten zahlen je 250,–

(Für Studenten der AfL, die im Rahmen ihres Studium am BusinessTraining teilnehmen, sind die Kosten durch die Studiengebühren abgedeckt.)

Termine

18.-19.03.22 / von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr
29.04.22 / von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
20.05. 22 / von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
02.07.22 / von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Es besteht die Möglichkeit, am MentoringTraining auch online teilzunehmen.

Der Flyer 2022 zum Download